Schwämmchen

Warum braucht man ein Schwämmchen?

  • Schwämmchen sind eine Alternative zu Wegwerf-Tampons.
  • Benutzung: führe das 5-7cm grosse Schwämmchen feucht ein, nach ein paar Stunden spülst du es mit kaltem Wasser aus und danach führst du es wieder ein.
  • Reinigung: mit kaltem Wasser spülen und wieder einführen.  Desinfektion vor/nach der Mens: in 1/4 Essig (8%)  und 3/4 Wasser über Nacht einlegen. Das Schwämmchen nicht auskochen und auch nicht in die Waschmaschine geben, da es die Fasern angreifen würde.
  • Gesundheit: keine Toxinen, kein austrocknen
  • Tragekomfort: sehr angenehm, unsichtbar und nicht spürbar
  • Tragedauer: max. 8 Std.
  • Bereich: Alltag, Sport, Schwimmen, Nachts, Geschlechtsverkehr (es ist aber kein Verhütungsmittel!). Das Schwämmchen kann auch mit einer Spirale benutzt werden.
  • Umwelt: weniger Abfall, da bis zu einem Jahr wiederverwendbar
  • Formen: je nach Schwämmchen, meistens leicht oval

Die Meinung von Afriska.ch

Das angefeuchtete Schwämmchen ist sehr weich und angenehm zu tragen. Es ist unterwegs nicht ganz so praktisch zum ausspülen, dafür ist es eine sehr praktische Lösung für den Geschlechtsverkehr während der Menstruation.
Das Schwämmchen ist ein geernteter Organismus und ist daher nicht vegan.

Im Afriska-Shop erhältlich !

Schwämmchen S

Leichter Fluss
Durchmesser: ca. 5cm
Herkunft: Mittelmeer

Schwämmchen M

Leichter und mittlerer Fluss
Durchmesser: ca. 6cm
Herkunft: Mittelmeer

Schwämmchen L

Leichter und mittlerer Fluss
Durchmesser: ca. 7cm
Herkunft: Mittelmeer

Menü